mehr als 35 Jahre Auslandserfahrung - 55 Länder - 25 Sprachen

Auslands-Controlling

Ziel des internationalen Controllings ist die einheitliche Steuerung des Gesamtunternehmens durch internationale Koordination, Überwachung und Unterstützung der ausländischen Unternehmensteileinheiten (Internationale Mutter-Tochter-Beziehungen). 

 Internationales Controlling Wirtschaftslexikon Springer Verlag

 

Quelle: Springer Gabler Verlag (Herausgeber), Gabler Wirtschaftslexikon, Stichwort: internationales Controlling, online im Internet:
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/10312/internationales-controlling-v9.html

 

Es besteht die Gefahr, dass die ausländischen Unternehmensteileinheiten eigene Geschäftspolitiken verfolgen und folglich die Durchsetzung eines einheitlichen Führungskonzeptes erschwert wird. Besondere Probleme des internationalen Controllings resultieren z.B. aus inkompatiblen Berichtssystemen, Informations- und Kommunikations-Problemen, kulturell bedingten Unterschieden bezüglich Planungsmentalitäten.

 

Das internationale Controlling muß daher folgende Funktionen erfüllen: Abstimmung der Leistungsziele und -pläne der Tochtergesellschaften mit denen der Muttergesellschaft, Kontrolle der Zielerfüllung der ausländischen Unternehmensteileinheiten (Internationales Reporting), Unterstützung der ausländischen Unternehmensteileinheiten mit Führungsinformationen, Sicherstellung eines konzerneinheitlichen Entscheidungsverhaltens.

 

Wir unterstützen Sie dabei mit einem international und interkulturell bewährten Kreislauf-Modell:

Controlling Kreislauf

Wie Sie dieses vereinfachte, interkulturelle Modell am besten auch in Ihrem Unternehmen umsetzen können, erläutern wir gerne in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat. Kontakieren Sie uns!